Guter Rat hat seinen Preis, die neue Hafenlotstarifstruktur hat sich bewährt ...

Die derzeitige Einsatzregelung ist außerordentlich kundenfreundlich. Die Hafenlotsen erbringen hohe Leistungen und sind bereit Spitzenbelastungen abzudecken. Die dadurch mögliche reibungslose Bedienung, selbst bei widrigsten Wetterlagen, ist ein ausschlaggebender Faktor für die Standortqualität des Hamburger Hafens als sicheren und schnellen Hafen.

Docking ...

Von diesem Ruf sind in Hamburg direkt oder indirekt
150.000 Arbeitsplätze abhängig.
Die Hafenlotsenbrüderschaft Hamburg hat nach lang- wierigen Verhandlungen mit der Freien und Hansestadt Hamburg einen vollkommen neuen Tarif entwickelt, der in seiner Struktur den Erfordernissen eines modernen Hafens angepasst ist. Grundlage ist ein Preissystem für die jeweiligen Lotsungen, das anhand des Gesamtindex “Lebenshaltungskosten” fortgeschrieben wird.
Erzielte Rationalisierungsvorteile, die auf strukturelle Änderungen bei der Hafenlotsenbrüderschaft zurück- zuführen sind, werden zur Hälfte an die Seeschifffahrt weitergegeben. Die Hafenlotsen haben erfolgreich den Schritt von einem Einkommens- zu einem Preistarif vollzogen.
Die regelmäßigen Tarifüberprüfungen haben die Erwartungen erfüllt, eine Anpassung wurde nach 2008 in 2014 erst zum zweiten Mal seit Umsetzung der

Strukturvereinbarung zum Hafenlotstarif in 2001 erforderlich.
Unseren Kunden bieten wir ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis, das bei unseren hohen persönlichen Berufsrisiken und selbstverständlicher Einsatzbereitschaft rund um die Uhr keinen Vergleich zu scheuen braucht.

Die Hamburger Hafenlotsen haben und werden sich weiterhin den wirtschaftlichen Anforderungen des Hamburger Hafens stellen.